Konzert B4 "Philharmonie für Sie"

Alexej Barchevitch, Konzertmeister (Bildnachweis: Bernd Seydel)
Michael Hochreither, Solocellist
Maik Vent, Solotrompeter (Bildnachweis: Tilmann Graner)

Lassen Sie sich vom einzigartigen Klangfarbenzauber der Instrumente packen und erleben Sie am 2. Februar 2017 Geschichten, wie sie nur ein Orchester zu erzählen vermag. Im vierten B-Konzert der Saison spielen wir unter dem Motto "Philharmonie für Sie" mitreißende sinfonische Klassiker, die jedem schon einmal zu Ohren gekommen sein werden. So erwartet Sie zum Beispiel ein heiterer Ausflug in die Feenwelt der Shakespeare-Komödie „Ein Sommernachtstraum“ mit Felix Mendelssohn Bartholdy, der ernsthaft beseelte Gesang von Max Bruchs „Kol Nidrei“ oder der klanggewaltige Besuch „In der Halle des Bergkönigs“ von Edvard Grieg.

Wenn ein Orchester wie die Thüringen Philharmonie Gotha konzertiert, heißt das, dass über 50 professionelle Musiker in verschiedenen Instrumentengruppen eine aufeinander abgestimmte Einheit bilden. Wann und wie welches Instrument zu klingen hat, ist vom Komponisten in den Noten vorgegeben und wird vom Dirigenten gedeutet und koordiniert. Jeder einzelne Musiker und sein Instrument sind wichtig. Je nach Werk können einzelne oder mehrere Instrumente aus dem Zusammenklang besonders hervortreten. Jede Instrumentengruppe hat dafür ihre Solisten. Bei der Thüringen Philharmonie Gotha sind es beispielsweise Konzertmeister und erster Geiger Alexej Barchevitch, Solocellist Michael Hochreither und Solotrompeter Maik Vent, die Sie an diesem Konzertabend besonders in den Vordergrund treten werden. Die Leitung des Konzerts liegt bei Chefdirigent Michel Tilkin. Beginn ist um 20 Uhr in der Stadthalle Gotha.

Karten sind erhältlich in der Tourist-Information Gotha (Hauptmarkt 33, Telefon: 0 36 21-510 450), in allen Vorverkaufsstellen des Ticketshop Thüringen und an der Abendkasse.