Weltpremiere einer Megashow in Erfurt

Weltpremiere einer Megashow in Erfurt
Basketball trifft klassisches Orchester (Foto: Andreas Jung)
Igudesman & Joo (Foto: Julia Wesely)

Igudesman & Joo, die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach und die Rockets präsentieren am 7. Dezember „Music in Motion“ in der Erfurter Messehalle.

Sie sind gefeierte internationale Stars. Ihre Konzerte sind stets ausverkauft. Sie spielen in den besten Konzertsälen der Welt genauso wie in einer großen Arena vor mehr als 18.000 Zuhörern: Igudesman & Joo – zwei brillante Virtuosen auf der Geige und dem Klavier. Sie öffnen Grenzen zwischen Klassik und Hip-Hop und verbinden humorvoll ernste Musik mit Popmusik. Am 7. Dezember 2018 kommen die beiden Musik-Comedians zum ersten Mal nach Thüringen. Ihr Auftritt ist zugleich die Premiere des exklusiven und neuen Programms „Music in Motion“.

Igudesman & Joo übernehmen auch die Schirmherrschaft für das einzigartige Projekt Music in Motion, das Sport und Musik verbindet. Die Profis der 1. Basketball-Bundesliga, die Rockets, beweisen in der Erfurter Messehalle regelmäßig, wie sie mit dem Ball zaubern können. In der Show „Music in Motion“ lassen sie sich jedoch von Ballett-Tänzern und Profi-Break-Dancern verzaubern, die die Ballsportler zu einer Tanzperformance verführen.

Den guten Ton gibt den ganzen Abend eines der ältesten Orchestern der Welt an – die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach. Dieses Orchester reist nicht nur durch Thüringen, Deutschland und das angrenzende Ausland, sondern spielt gern im wörtlichen und übertragenen Sinne mit Igudesman & Joo auf dem Basketball-Spielfeld: mitreißende Musik von Mozart und Ennio Morricone, von Johann Strauß und heiße Pop-Rhythmen: Das Symphonieorchester und Igudesman & Joo bieten höchst amüsante Unterhaltung.

Ein besonderer Programmbestandteil des Abends wird der überdimensionale Drum-Circle. Das Orchester, die Basketballer, Trommler, Tänzer und das gesamte Publikum spielen gemeinsam Musik. So werden aus Zuhörern Akteure – ein musikalisch-sportliches Gesamtkunstwerk. So etwas gab es noch nie!

Ein Abend voller Überraschungen für die ganze Familie.

Weitere Informationen zum Projekt und zum Kartenvorverkauf: www.music-motion.de

und www.thphil.de

 

Die Veranstaltung wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. www.kulturstaatsministerin.de

 

Hier ein kleiner Film als Vorgeschmack.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Michaela Barchevitch, Geschäftsführende Intendantin, im Interview zu „Music in Motion“: