Saisonauftakt mit Carmina Burana am 6. September

Plakat Carmina Burana 2018 in Gotha

Die 24 Gesänge von Carl Orffs weltberühmten Chorwerk „Carmina Burana“ entstammen einer Handschrift aus dem 13. Jahrhundert und handeln vom ewigen Kreisen des Schicksalsrades Fortuna. Mit seiner Komposition verleiht Orff diesen wechselvollen Lebensbildern einen farbenreichen, kraftvollen Klang, dessen fesselnder Wirkung kaum zu entgehen ist.

Für ihre Aufführung am 6. September 2018 im Gothaer Kulturhaus hat sich die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach gleich vier Chöre, mit denen das Orchester regelmäßig konzertiert, eingeladen. Die Solopartien übernehmen der Bariton Joachim Goltz, die russische Sopranistin Elena Lyamkina und der amerikanische Countertenor Jud Perry. Als Dirigent ist der Wiesbadener Marktkirchenkantor Thomas J. Frank zu Gast.

Karten (ab 15,- € / 7,50 € ermäßigt / 5,- € für Schüler) sind ab sofort erhältlich in der Touristinformation Gotha und an allen Vorverkaufsstellen des Ticketshop Thüringen sowie online: www.thphil.de.