Famlienvorstellung: Der Nussknacker

Plakatmotiv Der Nussknacker

Zum Auftakt in die Vorweihnachtszeit präsentiert die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach insbesondere für Familien am Samstag, den 8. Dezember 2018 ein Gastspiel des Ballettensembles des Landestheaters Eisenach im Gothaer Kulturhaus. Mit einer frischen Choreografie von Andris Plucis erwecken Tänzer und Orchester das berühmte Ballettmärchen „Der Nussknacker“ von Pjotr I. Tschaikowski zu neuem Leben.

Am Heiligen Abend passieren merkwürdige Dinge im Hause der Familie Stahlbaum. Schöne Geschenke hatten die Kinder zu Weihnachten bekommen: der kleine Fritz Zinnsoldaten und seine Schwester Clara von Onkel Drosselmeier eine seltsame, aus Holz geschnitzte Puppe: einen Nussknacker! In der Nacht werden diese Spielsachen plötzlich lebendig und entführen die Kinder aus ihrer bürgerlich engen Stube in eine märchenhafte, zuckerbunte und – im heutigen Sprachgebrauch – multikulturelle Welt, in der Chinesen, Spanier und Russen friedlich miteinander tanzen.

Beginn des tänzerischen Märchenvergnügens ist 17 Uhr im Kulturhaus Gotha. Die Aufführung dauert ca. 105 Minuten mit einer Pause und ist empfohlen für Zuhörer ab 6 Jahre.

Karten

Karten erhältlich über alle Vorverkaufsstellen des Ticketshop Thüringen und online.

Normalpreis: 15,00 € / 17,00 € / 20,00 € / 23,00 €
ermäßigt 1): 10,00 € / 13,00 € / 15,00 € / 18,00 €
ermäßigt 2): 50 % vom Normalpreis

Kinder bis 14 Jahre: 5,00 € auf allen Plätzen

Familienkarte: 45,00 € (2 Erwachsene + 2 Kinder) in PG I + II
Familienkarte: 35,00 € (2 Erwachsene + 2 Kinder) in PG III + IV

1) gilt für Rentner und Schwerbehinderte (bei Merkzeichen B im Ausweis), Begleitpersonen sind frei
2) gilt für Erwerbslose, Sozialhilfeempfänger, Studenten, Auszubildende und Bundesfreiwilligendienstler mit gültigem Ausweis