Familienkonzert: Peter und der Wolf

Ein eingespieltes Team für die Familienkonzerte: Juri Lebedev dirigiert, Patrick Rohbeck (rechts) moderiert – hier postieren die beiden mit Anton, dem Maskottchen der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach für die Kinder- und Familienkonzerte.
Konzert am 7. Dezember um 15 Uhr im Kulturhaus Gotha

Millionen von Kindern hat die Geschichte von „Peter und dem Wolf“ auf der ganzen Welt schon begeistert. Wenn die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach am 7. Dezember 2019 um 15 Uhr im Kulturhaus Gotha zum Familienkonzert einlädt, steht mit dem musikalischen Märchen von Sergej Prokofjew ein wahrer Klassiker auf dem Programm.

Die Geschichte vom kleinen Jungen, der entgegen den Warnungen seines Großvaters mithilfe der Tiere aus dem Garten den bösen Wolf austrickst und fängt, nachdem dieser die Ente verschlungen hat, ist spannend genug. Ganz nebenbei gelingt es Prokofjew aber auch, den kleinen Konzertbesuchern die einzelnen Instrumente des Orchesters, die in die Rolle der Akteure schlüpfen, vorzustellen: Die flinke Flöte zwitschert das Lied des Vogels, die näselnde Oboe verkörpert die Ente, die flinke Klarinette die Katze, das behäbige, sonore Fagott den Großvater, die Waldhörner begleiten den Jäger und die Streicher repräsentieren das jugendlich-frische Thema des vielleicht etwas übermütigen Peter.

Geschossen wird am Ende auch, aber keine Angst: Verletzt wird niemand! Denn selbst die Ente hat der Wolf in seiner Gier bei lebendigem Leibe verschluckt, sodass diese bei der abschließenden Parade aus dem Bauch des Wolfes heraus quakt. Erzählt wird die Geschichte von Patrick Rohbeck, der in seiner humorvollen und lebendigen Art schon häufig die kleinen Gäste der Thüringen Philharmonie begeistert hat. Gastdirigent Juri Lebedev hat zur Einstimmung auf die musikalische Tierwelt weitere Werke aus der klassischen Literatur ausgewählt: Einen Vorgeschmack auf das animalische Tableau des musikalischen Märchens bieten Rossinis Ouvertüre zur „Diebischen Elster“, Rimsky-Korsakovs „Tanz der Vögel“ aus der Oper „Schneeflöckchen“, Andersons „The Walzing Cat“ und Holsts „Tanz der Wölfe“ aus der „Japanese Suite“.

Für diesen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Nachmittag im Kreise der ganzen Familie sind noch Restkarten vorhanden. Termin: Familienkonzert: Peter und der Wolf (empfohlen ab 5 Jahre) Sa, 7. Dezember 2019| 15 Uhr | Stadthalle Gotha Pressefoto Pressefoto Ein eingespieltes Team für die Familienkonzerte: Juri Lebedev dirigiert, Patrick Rohbeck (rechts) moderiert – hier postieren die beiden mit Anton, dem Maskottchen der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach für die Kinder- und Familienkonzerte. Das Foto ist unter Nennung der Veranstaltung und des Foto-Autors ausdrücklich auch für die Verwendung in den sozialen Medien freigegeben.