Ob Komödie, Liebesfilm, Abenteuer, Krimi, Horror, Sciencefiction, Tanz oder Kinderfilm – ein jeder kennt sie, die großen und berühmten Kinofilme der letzten Jahre und der heutigen Zeit. Doch was wäre so ein Filmerlebnis ohne eindrucksvolle und spannungsgeladene Filmmusik? Mit „Sounds of Hollywood“ greifen wir diese Faszination berühmter Filmmelodien auf und verbinden in einem multimedialen Schauspiel fantastische und unsterbliche Soundtracks erfolgreicher Kino- und Hollywoodfilme mit richtigem Hollywood-Kinoflair!

Im Konzert A7 am Donnerstag, dem 30. März 2017, entführt die Thüringen Philharmonie Gotha ihr Publikum ins Russlands des ausgehenden 19. Jahrhunderts und zu den Anfängen sowjetischer Musik. Als Eingangsstück erklingt Alexander Borodins beliebte Ouvertüre zur Oper „Fürst Igor“. Beinahe sein ganzes Leben war der Komponist mit dem Bühnenwerk beschäftigt, und hinterließ nur einen Torso. Wie die meisten russischen „Novatoren“ ging auch Borodin einem bürgerlichen Beruf nach und komponierte nebenbei als passioniertes Hobby.

Der Cellist Wolfgang Emanuel Schmidt ist ein gern gesehener Gast bei der Thüringen Philharmonie Gotha. Am Donnerstag, den 9. März 2017 ist er im Sinfoniekonzert A6 um 20 Uhr in der Stadthalle Gotha zu erleben, jedoch nicht allein. Gemeinsam mit seiner Frau Indira Koch, stellvertretende Konzertmeisterin an der Deutschen Oper Berlin, spielt er das Doppelkonzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op. 102 von Johannes Brahms.

Nicht nur die Menschen lieben es, einmal im Jahr verkehrte Welt zu spielen. Auch Elefant, Schwan, Esel, Huhn, Löwe und alle anderen Tiere freuen sich auf ihren großen Auftritt beim Karneval. Was das wohl für ein Spektakel sein muss!

Wer es erleben will, ist herzlich zum Familien-Faschingskonzert der Thüringen Philharmonie Gotha eingeladen: am Sonntag, 19. Februar 2017 um 15 Uhr im Kundenzentrum der Kreissparkasse Gotha.

Auf Initiative des Oberbürgermeisters Knut Kreuch lässt die Thüringen Philharmonie Gotha die fesselnde Lebensgeschichte des skrupellosen Ritters Grumbach vor 450 Jahren in einer musikalisch-theatralen Inszenierung Revue passieren. Am Samstag, den 11. Februar 2017 und am Sonntag, den 12.

Unter dem Motto „Märchenhafte Winterzeit“ lädt die Thüringen Philharmonie Gotha am Sonntag, den 29. Januar 2017, um 15 Uhr zu ihrem zweiten Familienkonzert in das Gothaer Kulturhaus ein. Dann verwandelt das große Orchester den Konzertsaal in eine tief verschneite Winterlandschaft, besucht Feen und Trolle im hohen Norden, erzählt von einem wundersamen Schneemann, Zauberlehrlingen, einem geheimnisvollen Ring und vielen anderen phantastischen Geschichten.

Subscribe to Front page feed