Im September startet die Thüringen Philharmonie Gotha mit ihrem Chefdirigenten Michel Tilkin in ihre zweite gemeinsame Saison. Das Programmheft mit der Übersicht aller Konzerte der Saison 2014/2015 ist ab sofort kostenfrei in der Geschäftsstelle der Thüringen Philharmonie Gotha und in den Tourist-Informationen des Landkreises Gotha erhältlich und kann auch auf dieser Internetseite heruntergeladen werden.

In die Sommerpause verabschiedet sich die Thüringen Philharmonie Gotha am 10. Juli 2014 mit der „Night of the Philharmonic Proms“ im Kulturhaus. Gemeinsam mit dem Dirigenten und Moderator des Abends, dem gebürtigen Engländer Russell Harris, hat das Orchester ein mitreißendes Programm mit populären Werken von Edward Elgar, Thomas Arne, Pablo de Sarasate, Giuseppe Verdi und George Gershwin vorbereitet.

Anfang Juli lädt die Thüringen Philharmonie Gotha zu zwei sommerlichen Serenaden jeweils ab 20 Uhr in den Festsaal von Schloss Friedenstein Gotha ein. Der erste Konzertabend, am 3. Juli 2014, wird allein von den Streichern des Orchesters unter Chefdirigent Michel Tilkin bestritten und mit der wohl bekanntesten Serenadenkomposition für diese Besetzung eröffnet: „Eine kleine Nachtmusik“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Auf den Wiener Klassiker folgen ein norwegischer und ein böhmischer Romantiker mit „Zwei elegische Melodien“ von Edvard Grieg und Antonín Dvořáks Streicherserenade op. 22.

Die „Bilder einer Ausstellung“ in der facettenreichen und klangprächtigen Orchestrierung von Maurice Ravel lassen das Publikum des A10-Konzerts der Thüringen Philharmonie Gotha am 19. Juni 2014 zum Galeriebesucher werden. Das ursprünglich 1874 von Modest Mussorgsky für Klavier komponierte Werk fand erst durch Ravels Bearbeitung fast fünfzig Jahre nach seiner Entstehung zu Anerkennung und Popularität bei Musikern und Zuhörern, die bis heute ungebrochen sind.

Die Ergebnisse der zweitägigen Komponistenwerkstatt werden in einem öffentlichen Werkstattkonzert am 11. Juni 2014 um 19 Uhr im Probensaal (Schöne Aussicht 5 in Gotha, gegenüber vom Best Western Hotel „Der Lindenhof“) der Thüringen Philharmonie Gotha präsentiert. An diesem Abend erklingen Ausschnitte aus Werken der Studenten Giordano Bruno do Nascimento, Alex Vaughan und Eunsung Kim sowie zwei Sätze aus dem Konzert für Pauken, Schlaginstrumente und Orchester des 2010 verstorbenen Theodor Hlouschek.

Alljährlich präsentiert die Thüringen Philharmonie Gotha in ihrem Pfingstfestival Konzerte, die sich durch Programm und Veranstaltungsorte von den klassischen Programmen des Orchesters in Gotha abheben. So finden immer zum Pfingstwochenende, an den drei Tagen von Freitag bis Pfingstsonntag, ein Orchester- und ein Kammerkonzert sowie der "Andere Abend" statt, die Einheimischen wie auch Gothabesuchern einen musikalischen Höhepunkt in besonderer Atmosphäre versprechen.

Subscribe to Front page feed